Öffnungszeiten

Januar / Dezember08.00–16.30
Februar / November07.30–17.00
März / Oktober07.30–18.00
April bis September07.00–20.00

An Sonnabenden, Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen wird 30 Minuten später als angegeben geöffnet.

Friedhofskanzlei

Löbauer Straße 3
02625 Bautzen

Telefon: 03591 43085

Montag bis Freitag09.00­–12.00
Dienstag14.00–16.00
Donnerstag14.00–17.00

Download

Hier können Sie unsere Friedhofsordnung sowie unser Gebührenverzeichnis als PDF-Dokument herunterladen.

Die Taucherkirche

Im Jahr 1553 wurde die Marienkapelle aus dem der Stadt gehörendem Taucherwald bei Uhyst nach Bautzen an den heutigen Standort der Taucherkirche umgesetzt. Im Jahr 1587 erfolgte der Anbau eines Hospitals an die Kirche. Durch den Ratsbaumeister Wenzel Röhrscheidt wurde in den Jahren 1598/99 nach Sturmschäden die Kirche neu erbaut. Nach erheblichen Beschädigungen wurde die Kirche in den Jahren 1620 bis 1639 wieder aufgebaut und im Jahr 1627 mit ihrem bemerkenswert schiefem Dachstuhl versehen. In den Jahren 1778 bis 1859 wurde die Kirche mehrmals beschädigt und umgebaut, sowie im Jahr 1899 das Hospital abgebrochen.

Nach dem Jahr 1917 erfolgte eine grundlegende Erneuerung der Kirche, die 1926 abgeschlossen wurde. Nach dem 2. Weltkrieg erfolgte 1954 eine Überholung der Orgel durch die Firma Eule Orgelbau sowie eine Renovierung des Kircheninnenraumes.  Gottesdienste und Taufen fanden zunächst nur noch selten und dann seit 1982–1988 nicht mehr statt. Am 25.05.1997 gründete sich die Stiftung Taucherkirche, die sich zur wesentlichen Aufgabe den baulichen Erhalt der über 400jährigen Kirche gemacht hat.

Heute dient die Taucherkirche als Gottesdienstraum, so auch für Trauerfeiern und seit 1997 als Veranstaltungsraum für Konzerte.