Gottesdienst

23.06. | Gottesdienst

Superintendent Tilmann Popp

anschließend Kirchenkaffee

Beginn: 23.06.2024 - 09:30 Uhr
Ort: Maria-und-Martha-Kirche, August-Bebel-Platz, 02625 Bautzen

23.06. | Abendmahlsgottesdienst

Pfarrer Kay Weißflog


Beginn: 23.06.2024 - 11:00 Uhr
Ort: Dom St. Petri, Fleischmarkt, 02625 Bautzen

23.06. | Gottesdienst

Pfarrer Kay Weißflog

Beginn: 23.06.2024 - 18:00 Uhr
Ort: Taucherkirche, Löbauer Straße 1b, 02625 Bautzen
weitere Termine

Kirchenmusik

18.06. | Orgelmusik am Mittag

Beginn: 18.06.2024 - 12:00 Uhr
Ort: Kirchen, Fleischmarkt, 0225 Bautzen

19.06. | Bautzener Orgelsommer

Franz Liszt, Gerard Bunk, Oskar Lindberg u.a.

Kreuzorganist Holger Gehring (Dresden) – Orgel

Beginn: 19.06.2024 - 19:30 Uhr
Ort: Dom St. Petri, Fleischmarkt, 02625 Bautzen

22.06. | Domvesper

Werke von Tilo Medek, Arvo Pärt, Gary Schocker u.a.

Trio „con moto“

Hanka Tiedemann – Querflöte

Bettina Witke – Violine

Helfried Knopsmeier – Violoncello

Beginn: 22.06.2024 - 17:15 Uhr
Ort: Dom St. Petri, Fleischmarkt, 02625 Bautzen
weitere Termine

Aktuelle Informationen aus unserer Gemeinde


Domöffnungszeiten ab Mai 2024

Montag bis Freitag 10.00 - 17.30 Uhr
Samstag10.00 - 16.00 Uhr
Sonntag12.00 - 16.00 Uhr
Turmbesteigung 
Sonnabend12.00-17.00 Uhr
Sonn- u. Feiertage13.00-17.00 Uhr
Letzter Einlass 20 Minuten vor Schließung 
Änderungen vorbehalten 

 

 


Ökumenisches Gebet für Frieden in der Ukraine, im Gazastreifen, in Israel und in der Welt

Lange war der Frieden nicht so bedroht. In der Ukraine ist Krieg. Viele Konflikte auf der Welt entgehen unserer Aufmerksamkeit.
An jedem Freitagabend um 18.00 Uhr laden wir, gemeinsam mit der katholischen Pfarrgemeinde St. Petri  in den Dom zum Gebet für den Frieden in der Welt. Kommen Sie und zünden Sie mit uns eine Kerze an.


Die Losung

Dienstag, 18. Juni 2024
Losungstext: Ich gab ihnen meine Gebote und lehrte sie meine Gesetze, durch die der Mensch lebt, der sie hält. Hesekiel 20,11 Lehrtext: Darin ist erschienen die Liebe Gottes unter uns, dass Gott seinen eingebornen Sohn gesandt hat in die Welt, damit wir durch ihn leben sollen. 1. Johannes 4,9