Aktuelle Informationen aus unserer Gemeinde

Gottesdienste mit 3G

Der Schutz der Gesundheit unserer Besucherinnen und Besucher ist uns sehr wichtig. Bei allen Hygienemaßnahmen beziehen wir uns auf die aktuellen Coronaschutzverordnungen des Freistaates Sachsen und der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens.
Seit dem 22. November 2021 unterliegen alle gottesdienstlichen Veranstaltungen der 3G-Regel. Das bedeutet, dass vor der Teilnahme am Gottesdienst von unseren haupt- oder ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen die Voraussetzungen hierfür überprüft werden. Bitte denken Sie daher unbedingt an einen entsprechenden aktuellen Nachweis (Impf- oder Genesenennachweis bzw. amtlicher Testnachweis, nicht älter als 24 Stunden).
Leider besteht momentan nicht die Möglichkeit, Tests vor Beginn des Gottesdienstes  zur Verfügung zu stellen. Sie können aber einen zertifizierten Test mitbringen und diesen unter Aufsicht selber durchführen.

Bitte achten Sie in den Kirchen auf die vorgeschriebenen Abstandsregeln und nutzen Sie nur die markierten Sitzplätze.
Das Tragen einer FFP2-Maske während des gesamten Gottesdienstes ist aktuell verpflichtend. 

Die Kontaktverfolgung ist verpflichtend. Dafür liegen Formulare im Eingangsbereich der Kirchen aus. Sie können das Formular auch vorher ausgefüllt in die Kirchen mitbringen.  Ein entsprechendes Formular kann im Downloadbereich unter "Registrierung Gottesdienstteilnahme" heruntergeladen werden. Alternativ können Sie sich unter Zuhilfenahme der Corona WarnApp mit ihrem Mobiltelefon per QR Code am Eingang einchecken.

Desinfektionsmittel für die Handdesinfektion stehen im Eingangsbereich bereit.

Danke für Ihr Verständnis!

 

 


Achtung: Dom St. Petri teilweise geschlossen

Wegen Erkrankung mehrerer Mitarbeiterinnen kann der Dom St. Petri in der Zeit 15.  bis 28.11.2021 außer zu den Gottesdiensten nur bedingt geöffnet  werden:

20./22.11.        10.00 - 16.00 Uhr

21.11.               12.00 - 16.00 Uhr

27.11.               10.00 - 16.00 Uhr

28.11.               12.00 - 16.00 Uhr


500 Jahr Gottesacker zum Taucher

Im Jahr 1523 wurde vor den Toren der Stadt Bautzen der Gottesacker „Zum Taucher“ angelegt. In zwei Jahren feiern wir sein fünfhundertjähriges Bestehen. Bereits jetzt ist ein Buch im Entstehen zur Geschichte und zu
vielen interessanten Grablegen. Wer über den Friedhof geht, kann sich leicht faszinieren lassen von der Vielfalt der historischen Grabmäler.
Die barocke Gruftstraße besticht durch ihre Einzigartigkeit. Und auch der wundervolle alte Baumbestand macht den Taucherfriedhof zu einem besonderen Ort in unserer Stadt.
Ein Spaziergang zeigt aber auch, dass die Erhaltung des Taucherfriedhofs für jede Generation eine neue Aufgabe ist.
An dem, was wir erleben, können wir arbeiten und uns einbringen, versuchen zu erhalten und zu bewahren, damit auch die, die nach uns kommen aus einem Fundus von Geschichte und Geschichten schöpfen können, unabhängig von Glauben und Konfession.
Es gibt ganz verschiedene Möglichkeiten, mitzutun. Informieren können Sie sich in der Friedhofsverwaltung oder im Pfarramt St. Petri (Pfr. Tiede, 36 97 13). 

Die Losung

Samstag, 27. November 2021
Losungstext: Beweise deine wunderbare Güte, du Heiland derer, die Zuflucht suchen vor denen, die sich gegen deine rechte Hand erheben. Psalm 17,7 Lehrtext: Der Gott des Friedens heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für das Kommen unseres Herrn Jesus Christus. 1. Thessalonicher 5,23