Gottesdienst

23.06. | Gottesdienst

Superintendent Tilmann Popp

anschließend Kirchenkaffee

Beginn: 23.06.2024 - 09:30 Uhr
Ort: Maria-und-Martha-Kirche, August-Bebel-Platz, 02625 Bautzen

23.06. | Abendmahlsgottesdienst

Pfarrer Kay Weißflog


Beginn: 23.06.2024 - 11:00 Uhr
Ort: Dom St. Petri, Fleischmarkt, 02625 Bautzen

23.06. | Gottesdienst

Pfarrer Kay Weißflog

Beginn: 23.06.2024 - 18:00 Uhr
Ort: Taucherkirche, Löbauer Straße 1b, 02625 Bautzen
weitere Termine

Kirchenmusik

25.06. | Orgelmusik am Mittag

Beginn: 25.06.2024 - 12:00 Uhr
Ort: Kirchen, Fleischmarkt, 0225 Bautzen

26.06. | Bautzener Orgelsommer

Werke von Dietrich Buxtehude, Johann Sebastian Bach, Anton Heiller

Kamil Maksymilian Kulawik (Bautzen) – Orgel

Beginn: 26.06.2024 - 19:30 Uhr
Ort: Dom St. Petri, Fleischmarkt, 02625 Bautzen

29.06. | Kurzkonzert Bach am Mittag

Werke von Johann Sebastian Bach (1685-1750)

Präludium und Fuge h-Moll BWV 544

Choralbearbeitungen

Michael Vetter – Orgel

Beginn: 29.06.2024 - 12:00 Uhr
Ort: Dom St. Petri, Fleischmarkt, 02625 Bautzen
weitere Termine

Aktuelle Informationen aus unserer Gemeinde


Domöffnungszeiten ab Mai 2024

Montag bis Freitag 10.00 - 17.30 Uhr
Samstag10.00 - 16.00 Uhr
Sonntag12.00 - 16.00 Uhr
Turmbesteigung 
Sonnabend12.00-17.00 Uhr
Sonn- u. Feiertage13.00-17.00 Uhr
Letzter Einlass 20 Minuten vor Schließung 
Änderungen vorbehalten 

 

 


Ökumenisches Gebet für Frieden in der Ukraine, im Gazastreifen, in Israel und in der Welt

Lange war der Frieden nicht so bedroht. In der Ukraine ist Krieg. Viele Konflikte auf der Welt entgehen unserer Aufmerksamkeit.
An jedem Freitagabend um 18.00 Uhr laden wir, gemeinsam mit der katholischen Pfarrgemeinde St. Petri  in den Dom zum Gebet für den Frieden in der Welt. Kommen Sie und zünden Sie mit uns eine Kerze an.


Die Losung

Sonntag, 23. Juni 2024
4. SONNTAG NACH TRINITATIS Losungstext: Ich will deinen Namen kundtun meinen Brüdern. Psalm 22,23 Lehrtext: Paulus schreibt: Ich tue euch kund, Brüder und Schwestern, dass das Evangelium, das von mir gepredigt ist, nicht von menschlicher Art ist. Galater 1,11