Aktuelle Informationen aus unserer Gemeinde

Hier gelangen Sie zum Programmheft.


Domöffnungszeiten

Aktuelle Öffnungszeiten des Domes St. Petri:

 

Montag bis Freitag10.00 - 16.00 Uhr
Sonnabend10.00 - 16.00 Uhr
Sonntag12.00 - 16.00 Uhr


 



Gemeinsamer Kirchspielgottesdienst zum Reformationsfest

Erster Kirchspielgottesdienst am 31. Oktober

Der Gottesdienst am Reformationstag ist traditionell ein gemeinsamer Gottesdienst der Gemeinden St. Michael, St. Petri und Gesundbrunnen. In diesem Jahr feiern wir ihn miteinander als Kirchspiel, zu dem wir uns Anfang des Jahres zusammengeschlossen haben. Damit unter den gegenwärtigen Umständen möglichst viele Menschen teilnehmen können, findet er an zwei Standorten statt:

um 10.00 Uhr im Dom St. Petri,

ab 10.30 Uhr sind vor allem die Kinder mit ihren Eltern zu einer Familienkirche in die St.-Michaelis-Kirche eingeladen,

11.15 Uhr treffen wir uns alle zusammen auf dem Fleischmarkt vor dem Dom. Es gibt leckere Reformationsbrötchen und die Möglichkeit zu Begegnung und Gespräch.


Aktuelle Hygienefestlegungen bei den Gottesdiensten

Der Schutz der Gesundheit unserer Besucherinnen und Besucher ist uns sehr wichtig. Bei allen Hygienemaßnahmen beziehen wir uns auf die aktuellen Coronaschutzverordnungen des Freistaates Sachsen und der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens.

Bitte achten Sie in den Kirchen auf die vorgeschriebenen Abstandsregeln und nutzen Sie nur die markierten Sitzplätze. Das Tragen einer medizinische Mund-Nasen-Bedeckung ist aktuell verpflichtend.  Beim Singen ist ebenfalls der MNS zu tragen.

Desinfektionsmittel für die Handdesinfektion stehen im Eingangsbereich bereit.

Ab sofort ist entsprechend  der aktuellen CoronaschutzVO des Freistaates die Kontaktverfolgung wieder verpflichtend. Dafür liegen Formulare im Eingangsbereich der Kirchen aus.

Sie können das Formular auch vorher ausgefüllt in die Kirchen mitbringen.  Ein entsprechendes Formular kann im Downloadbereich unter "Registrierung Gottesdienstteilnahme" heruntergeladen werden.

 

 


500 Jahr Gottesacker zum Taucher

Im Jahr 1523 wurde vor den Toren der Stadt Bautzen der Gottesacker „Zum Taucher“ angelegt. In zwei Jahren feiern wir sein fünfhundertjähriges Bestehen. Bereits jetzt ist ein Buch im Entstehen zur Geschichte und zu
vielen interessanten Grablegen. Wer über den Friedhof geht, kann sich leicht faszinieren lassen von der Vielfalt der historischen Grabmäler.
Die barocke Gruftstraße besticht durch ihre Einzigartigkeit. Und auch der wundervolle alte Baumbestand macht den Taucherfriedhof zu einem besonderen Ort in unserer Stadt.
Ein Spaziergang zeigt aber auch, dass die Erhaltung des Taucherfriedhofs für jede Generation eine neue Aufgabe ist.
An dem, was wir erleben, können wir arbeiten und uns einbringen, versuchen zu erhalten und zu bewahren, damit auch die, die nach uns kommen aus einem Fundus von Geschichte und Geschichten schöpfen können, unabhängig von Glauben und Konfession.
Es gibt ganz verschiedene Möglichkeiten, mitzutun. Informieren können Sie sich in der Friedhofsverwaltung oder im Pfarramt St. Petri (Pfr. Tiede, 36 97 13). 

Die Losung

Sonntag, 17. Oktober 2021
20. Sonntag nach Trinitatis Losungstext: Als er gemartert ward, litt er doch willig und tat seinen Mund nicht auf wie ein Lamm, das zur Schlachtbank geführt wird. Jesaja 53,7 Lehrtext: Christus schmähte nicht, wenn er geschmäht wurde, er drohte nicht, wenn er leiden musste, sondern stellte es dem anheim, der gerecht richtet. 1. Petrus 2,23